Sie sind hier: Unser Ortsverein / Bereitschaft / Sanitätsgruppe

Ansprechpartner

Herr

J.Melchers

Bereitschaftsleiter

Tel:04101 51 20 60
bereitschaftsleitung@drk-rellingen.de

Schmiedestraße 36

25462 Rellingen

Sanitätsgruppe

Die Bereitschaft des Ortsvereins, besteht derzeit aus ca. 25 aktiven Helferinnen und Helfern, die neben den Aufgaben im Katastrophenschutz den  Sanitätsdienst auf Veranstaltungen wahrnehmen. So betreuen die Helfer regelmäßig große und kleine Reitturniere in der Umgebung, stehen auf Stadtesten für die Erste HIlfe bereit oder sichern Sportveranstaltungen ab.

Dabei reicht der Ausbildungsstand des Personals von Sanitätshelfern bis zum Rettungsassistenten oder Notfallsanitäter, je nach Art und Größe des Events.

Foto: Ein DRK-Helfer versorgt eine Frau mit einer Sauerstoffmaske
Foto: D. Winter / DRK
Foto: Zwie DRK-Helfer stützen einen älteren Mann und halten seine Tropf.
Foto: D. Winter / DRK

Ausbildung

Unsere Helfer werden umfassend ausgebildet: Seminare im Sanitäts-und Betreuungsbereich, Technik und Sicherheit sowie weiterführende Lehrgänge zu Ausbildern oder Leitunsgkräften stehen dabei auf dem Programm. Denn wenn es nötig ist, unterstützt unsere Bereitschaft  als Teil der Schnelleinsatzgruppe auch den Rettungsdienst, zum Beispiel bei Großschadenslagen.

Unsere Dienstabende

Wir treffen uns jeden 2. Montag von 19.45 - 22.00 Uhr , um gelerntes zu wiederholen oder uns einfach auszutauschen.

Allgemeines zur SEG (Schnelleinsatzgruppe)

Unter einer Schnelleinsatzgruppe - abgekürzt SEG - versteht man eine Gruppe aus medizinisch und/ oder technisch ausgebildeten Einsatzkräften. Diese Gruppen unterstützen den Rettungsdienst bei größeren Schadensfällen und bei einem Massenanfall von Verletzten, denn der Rettungsdienst ist primär auf Individualnotfälle ausgerichtet. So wird die Lücke zwischen Rettungsdienst und Katastrophenschutz geschlossen.

Foto: Bereitstellung für einen Sanitätsdienst
Foto: DRK-Ortsverein Rellingen